Ausflugsziele

Sehenswürdigkeiten



Fahrgastschifffahrt Rügen

Schiffstouren rund um Rügen

Der sonnenüberströmte Kreidefelsen vom Wasser aus gesehen Der Königstuhl, die höchste Erhebung (116 m Höhe) der Kreidefelsen, ist einer der beliebtesten Ausflugsziele und befindet sich auf der Halbinsel Jasmund. Wenn Sie die gesamte Kreideküste genießen möchten, empfehlen wir Ihnen eine Schiffsfahrt von der Binzer Seebrücke.

Ca. 2,5 Stunden durchqueren Sie die Bucht - Prorer Wiek -, entlang der Kreideküste und können den von der Vormittagssonne angestrahlten Königstuhl in vollen Zügen genießen. Schiffsausflüge werden von der Binzer Seebrücke auch zum Kap Arkona, rund um Rügen, nach Peenemünde/Usedom angeboten.


Weiterführende Informationen:

Jagdschloss Granitz

Inmitten eines großen zusammenhängenden Buchenwaldgebietes im Südosten der Insel Rügen wurde in den Jahren 1837 bis 1846 das Jagdschloss Granitz errichtet. Hier, auf dem Tempelberg wurde der verputzte Backsteinbau von dem Berliner Architekten Johann Gottfried Steinmeyer für Fürst Wilhelm Malte 1. zu Putbus gebaut.

Der von Karl Friedrich Schinkel entworfene, 38 Meter hohe Mittelturm, ist markanter Wegweiser im Südosten der Insel Rügen. Von hier aus hat man bei klarem Wetter einen phantastischen Blick über die Insel Rügen.

Heute ist das Jagdschloss Granitz eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel Rügen. Bei schönem und klarem Wetter kann man vom Turm des Jagdschlosses die gesamte Insel überblicken. Zum Jagdschloss gelangt man sehr bequem von Binz oder dem Parkplatz Binz-Ost (in der nähe des Kleinbahnhofes) mit dem Jadschlossexpress. Auch der Wandersmann oder der Radler erreicht den Gipfel des Tempelberges innerhalb relativ kurzer Zeit aus den umliegenden Ortschaften.

Autos sind auf dem Weg zum Schloss nicht erwünscht!


Weiterführende Informationen:

Kap Arkona

Das Kap Arkona ist eines der beliebtesten Ausflugsziele auf Rügen und beherbergt neben der 45 Meter hohen Steilküste eine ganze Reihe von Sehenswürdigkeiten: An der Kappspitze liegt der Burgwall der Jaromarsburg, daneben glitzert die Glaskuppel des restaurierten Peilturmes. Auf dem Wege zu den beiden Leuchttürmen, hat der Deutsche Wetterdienst seinen traditionellen Sitz.

Der Schinkelturm, der große Leuchtturm als auch der Peilturm sind zu besichtigen. Im Garten des Leuchtturmwärterhauses finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen statt. Künstler und Kunsthandwerk haben sich im Peilturm und um die beiden Leuchttürme angesiedelt. Führungen durch die beiden Bunkeranlagen, und nicht zu vergessen, die einmalig schöne Landschaft, runden das Erlebnis Kap Arkona ab.


Weiterführende Informationen:

KdF Seebad Prora

Im als "Koloss von Rügen" bekannt gewordenen ehemaligen "KdF-Seebad" Rügen in Prora befindet sich das Dokumentationszentrum Prora. Hier kann man die Dauerausstellung MACHTUrlaub besuchen. Prora gehört zum Ostseebad Binz. Zwischen 1936 und 1939 wurde hier die etwa 4,5 km lange Anlage im Auftrag der "NS-Gemeinschaft Kraft durch Freude" gebaut und zu großen Teilen auch vollendet. Besuchen Sie diesen geschichtsträchtigen Ort und lassen Sie sich bei einer Führung in die Vorhaben der damaligen Zeit einweihen.
Weiterführende Informationen: Adresse:
Dokumentationszentrum Prora Objektstraße, Block 3/ Querriegel 18609 Prora

Königstuhl - Kreidefelsen von Rügen

Der Königsstuhl mit einer Höhe von fast 120 m ist der berühmteste Kreidefelsvorsprung der Stubbenkammer im Nationalpark Jasmund auf der Ostseeinsel Rügen.

Über einen insgesamt etwa 11 km langen Hochuferweg, der von Sassnitz bis nach Lohme führt, oder vom 3 km entfernten Großparkplatz in Hagen (Ortsteil der Gemeinde Lohme) erreicht man das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl, in dessen Gelände der Königsstuhl seit 2004 einbezogen ist.


Weiterführende Informationen:

Schmalspurbahn »Rasender Roland«

Lauterbach Mole – Binz – Göhren

Die Rügensche BäderBahn - Rasender Roland ist eine dampflokbetriebene Schmalspureisenbahn auf Deutschlands größter Insel in Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen des ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr) fährt die Kleinbahn täglich auf 750mm Spurweite von Putbus über Binz, Sellin und Baabe nach Göhren. An 100 Tagen im Jahr fahren wir zusätzlich von Lauterbach Mole ab.


Weiterführende Informationen:

Seebrücke Sellin

Auf der fast 400 Meter langen Brücke fühlen Sie sich einfach näher am Horizont. Die Selliner Seebrücke entstand im Jahre 1906. Bis zu dieser Zeit mussten die Urlaubsgäste mit Segelbooten an Land gebracht werden.
Weiterführende Informationen:

U-Boot Museum Sassnitz auf Rügen

Bestaune die Unterwasser-Riesen im U-Boot Museum Sassnitz auf Rügen.
Weiterführende Informationen: Adresse:
Hafenstrasse 12 Haus J, 18546 Sassnitz
enbghrcsdanletfifrkadehuitlvltnoplptrorusrskslessvtruk
Copyright © 2019 by BY SIMONE JOSEPH

 

nach
oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok